Sonne satt zum 21. BFF! Der Sommer geht in den Endspurt!

Aktualisiert am Donnerstag 29. August 2019, 05:15 Uhr

Am Rande eines Osteuropäischen Hochdruckgebietes überquert uns am Donnerstag eine Luftmassengrenze. Nach sonnigem Morgen und rascher Erwärmung auf Werte um 30 °C ziehen ab dem Mittag Wolkenfelder durch und es bilden sich Haufenwolken. Es wird verbreitet zu Schauern und auch teils unwetterartigen Gewittern kommen, vor denen auch der Gaudlitzberg nicht gefeit ist. Abgesehen von lokalen Sturmböen bei Gewitter bleibt es schwachwindig, bevorzugt aus südwestlicher Richtung.

In der Nacht zum Freitag kann es bei teils wolkigem Wetter weitere, meist nur schlappe Schauer geben. Die Luft kühlt sich auf 10 bis 15 °C ab. Am Freitag gibt es einen nicht unfreundlichen Sonne – Wolken Mix mit vielleicht dem einen oder anderem schwachen Schauer. Zum Nachmittag beruhigt sich das Wetter weiter. Bei nur schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen erreichen die Tagestemperaturen nur noch 26 bis 30 °C. In der Nacht zum Sonnabend ist es gering bewölkt und die Luft kühlt sich auf etwa 15 °C ab. Es wird Tau fallen und vielleicht liegt am Morgen ein dünner Nebelstreif über der Festwiese, der aber rasch von der aufgehenden Sonne weggebrutzelt wird.

Am Sonnabend erwartet uns vom Morgen bis zum Abend strahlender Sonnenschein. Dabei steigen die Temperaturen rasch an und erreichen schon ab dem späten Vormittag Werte zwischen 30 und 34 °C. Der südliche Wind wird kaum spürbar sein. Die Filmnacht zum Sonntag wird klar und sehr mild. Bis weit nach Mitternacht bleiben die Temperaturen deutlich über 20°C. Erst wenn sich der Himmel zum Sonntagmorgen im Osten rötet, kann sich die Luft auf etwa 15 °C abkühlen.

Der Sonntag beginnt sonnig und die Luft erwärmt sich rasch auf nochmals bis zu 33°C. Aber schon bald ziehen von Westen Wolken auf, künden den nahenden Herbst. Schon im Nachmittag kann es lokal schauern oder gewittern. Bis zum Abend wird es dann verbreitet regnen. Spätestens in der Nacht auf Montag setzt kräftiger Regen ein und bringt den Herbst.

So sollten neben einigen Flaschen mit Trinkwasser T – Shirt und Sonnencreme evtl. auch eine wärmere Jacke für die langen Freiluftkinonächte nebst Regencape und Schirm (letzterer kann auch als Sonnenschirm dienen) in keinem Rucksack fehlen.

Das ist die letzte Aktualisierung

Dr. Volker Beer

Viele Grüße von Volker, Eurem

UmweltUHU und Wetterfrosch